30.05.2019 14:44 Alter: 143 days

Umbrella March am Donnerstag 13. Juni

Geflüchtete brauchen Schutz, wir spannen den Schirm auf! So lautet das Motto zum Umbrella March am 13. Juni. Start ist um 18.00 Uhr am Bahnhofsplatz. Schirme mitbringen!


Foto: Fazel Shafa

Jetzt erst recht: Menschenrechte für Gefüchtete!

Seit Jahren werden Geflüchtete in Österreich als Spielball der Politik missbraucht. Faire Asylverfahren sind nicht gesichert. Die unabhängige Rechtsberatung wird abgeschafft. Abschiebungen in unsichere Länder sind an der Tagesordnung. Grundlage staatlichen Handelns waren unter Kurz und Kickl Abschreckung, Zynismus und eine Spaltung der Gesellschaft. Damit muss Schluss sein. So sind wir nicht!

Österreich bekennt sich zu den Menschenrechten. Die Staaten der Europäischen Union haben sich dazu verpflichtet, geflüchteten Menschen Asyl zu geben. Diese Verantwortung lässt sich nicht abschieben. Das ist die Botschaft des Umbrella March in Salzburg: Geflüchtete brauchen Schutz, wir spannen den Schirm auf!

Wir fordern:

  • Beibehaltung der unabhängige Rechtsberatung
  • Gründung einer Härtefall-Kommission in Salzburg
  • Kompetente Flüchtlingsbetreuung durch erfahrene NGOs, die weder an Profit noch an Abschreckung orientiert sind
  • Ausbildung statt Abschiebung bei jungen Geflüchteten
  • Keine Abschiebungen in unsichere Länder
  • Humanitäres Bleiberecht für besonders Schutzbedürftige