27.02.2017 09:57 Alter: 174 days

Radiosendung zu Flucht und Asyl

Die Situation von Flüchtlingen in Salzburg steht im Mittelpunkt der aktuellen Radiosendung der Plattform für Menschenrechte. Thema ist dabei insbesondere auch die psychotherapeutische Behandlungen von traumatisierten Menschen.


Mit Hiketides betreibt die Plattform für Menschenrechte ein Projekt, das traumatisierten Flüchtlingen eine psychotherapeutische Behandlung ermöglicht. Rund 50 Personen konnten so im vergangenen Jahr unterstützt werden. Viele weitere Personen stehen auf der Warteliste, weil die Ressourcen begrenzt sind. Hiketides wird ausschließlich über Spenden finanziert.

Thema der Radiosendung ist der aktuelle Salzburger Menschenrechts-Bericht mit einem Schwerpunkt zum Bereich "Flucht und Asyl". Es geht also auch um die ersten zwei Salzburger Flüchtlingsforen, auf denen Flüchtlinge die Möglichkeit hatten, ihre Sichtweisen zu ihrer Situation einzubringen.

Die Radiosendung wurde auf der Radiofabrik erstmalig ausgestrahlt und ist über das Online-Archiv der Freien Radios Österreichs abrufbar.

Link zur Radiosendung

Spendenkonto:
Plattform für Menschenrechte Salzburg - Förderverein
Kennwort: Therapieprojekt "Hiketides"
IBAN: AT90 2040 4000 0358 8407, BIC: SBGSAT2SXXX