04.03.2020 09:42 Alter: 120 days

Leichter Asyl in Frankreich?

Der Pariser Anwalt Bernard Schmid informiert am 13. März ab 14.00 Uhr in Salzburg über die Asylpraxis in Fankreich.


Asylsuchende, die in Österreich abgewiesen werden, ziehen häufig nach Frankreich weiter. Dort, so heißt es, könne man einen neuen Asylantrag stellen. Außerdem werde aus Frankreich nicht nach Afghanistan abgeschoben. Stimmt das?

Der Pariser Anwalt Bernard Schmid berichtet am Freitag 13. März in Salzburg über die Möglichkeiten von Asylsuchenden in Frankeich und ebenso über Entscheidungen zu Afghanistan in Dublin-Verfahren. Der Vortrag auf Einladung der Plattform für Menschenrechte findet ab 14.00 Uhr bei Komment in der Elisabethstraße 2/5. Stock statt.

Der Eintritt ist frei. Anmeldung: office (at) menschenrechte-salzburg.at